Category Archives: Strände

Playa de La Pared

Die Bucht von La Pared ist ein über 800 m heller, feinsandiger Strand, geteilt in mehrere Strandabschnitte. Playa de La Pared und Playa de Viejo Rey Durch die Lage an der Westküste Fuerteventuras, herrschen hier immer starke Brandungen und Unterströmungen. Zum Baden ist La Pared also völlig ungeeignet und lebensgefährlich. Dennoch hat auch dieser Strand etwas faszinierendes. Der Strandzugang erfolgt… Read more »

El Cotillo

El Cotillo, im Norden Fuerteventuras gelegen, ist ein noch relativ wenig touristisch erschlossenes Gebiet. Die Strände von El Cotillo sind in mehrere Buchten eingeteilt, die durch Lavafelsen und Steine im Wasser getrennt sind. Am Playa del Castillo herrschen durch die ständigen Winde und dem starken Wellengang ideale Surfbedingungen. Darum wird dieser Strandabschnitt besonders von Kiteboardern und Windsurfern aufgesucht. Dagegen ist… Read more »

Playa de los Muertos

Der Strand Playa de los Muertos von Ajuy ist eines der vielen sehenswerten Ausflugsziele für Touristen auf Fuerteventura. Tiefschwarzer feiner Sand, dazu türkisblaues Wasser – größer kann der Kontrast kaum sein. Dennoch sollte man hier auf Grund der meter hohen Brandungen und der starken Unterströmung nicht Baden. Für Kinder ist der Strand gänzlich ungeeignet. Der Strand ist zwar immer gut… Read more »

Playa de Sotavento

Der Playa de Sotavento befindet sich an der südlichen Ostküste von Fuerteventura und besteht aus zwei Strandabschnitten, dem Playa de la Barca als nördlichster Strandabschnitt und dem Risco del Paso als südlicher Strandabschnitt. An beiden Strandabschnitten befinden sich die Surf-Spots von René Egli. Seit 1986 finden am Playa de Sotavento die Windsurfing- und Kiteboarding-Weltmeisterschaften „Fuerteventura World Cup“ statt. Auf Grund… Read more »

Stadtstrände von Corralejo

Über die drei Stadtstrände von Corralejo ist eigentlich in ein paar Sätzen alles erzählt. Es handelt sich hierbei um einzelne Badebuchten, von denen man direkt auf den Hafen von Corralejo blicken kann. Wem Steine und manchmal auch Algen nicht sonderlich stören, der ist hier einigermaßen gut aufgehoben. Die Buchten bestehen aus hellem Sand und werden rechts und links von schwarzen… Read more »

Playa de Cofete

Auf Fuerteventura gibt es sie noch – die einsamen unberührten Strände. Einer davon ist der Playa de Cofete. Der feine, fast endlose Sandstrand, gepaart mit dem wilden Ozean und dem riesigen Jandia Massiv machen aus diesen Strand einen der schönsten Strände auf den Kanaren. Der Playa de Cofete liegt im Südwesten Fuerteventuras und zieht sich von der Ortschaft Cofete über 12 km… Read more »

Playa Solana del Matorral

Der Strand von Morro Jable bis nach Costa Calma mit einer Länge von über 20 km erstreckt sich über die Halbinsel Jandía. Der gesamte Strand wird in verschiedene Strandabschnitte aufgeteilt. Der Strandabschnitt im Touristenzentrum Solana del Matorral bis nach Morro Jable wird daher auch „Playa Solana del Matorral“ genannt und ist besonders für Familien mit Kindern geeignet, da der Strand… Read more »

Grandes Playa de Corralejo

Das Wanderdünengebiet El Jable liegt ca. 5 km vor Corralejo im Parque Natural de Corralejo. Das Dünengebiet ist ca. 20 km² groß und wird nur durch die Straße von Puerto del Rosario nach Corralejo getrennt. Es gleicht einem riesigen Sandkasten. Direkt an dieses Dünengebiet schließt sich ein ca. 7 km langer Sandstrand an. Zwei Bettenpaläste (RIU) zerstören zwar das Bild… Read more »