Playa de los Muertos

Blick auf den Playa de los Muertos von Ajuy

Blick auf den Playa de los Muertos von Ajuy

Der Strand Playa de los Muertos von Ajuy ist eines der vielen sehenswerten Ausflugsziele für Touristen auf Fuerteventura.

Tiefschwarzer feiner Sand, dazu türkisblaues Wasser – größer kann der Kontrast kaum sein. Dennoch sollte man hier auf Grund der meter hohen Brandungen und der starken Unterströmung nicht Baden. Für Kinder ist der Strand gänzlich ungeeignet. Der Strand ist zwar immer gut besucht, dieses liegt aber nicht daran, dass die Besucher hier baden, sondern den Strand und die nahe liegenden Piratenhöhlen besichtigen. Playa de los Muertos bedeuet übrigens Strand der Toten, da hier Massaker und Überfälle der Piraten stattfanden.

Rechts vom Strand kann man auf eine Klippe steigen, um die Aussicht auf Ajuy und den Strand zu genießen. In direkter Strandlage befinden sich ein paar wenige Restaurants und die Kalköfen. Sonnenschirme, Strandliegen und eine Strandwacht sucht man am Strand von Ajuy vergeblich.

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit